Freytagstraße 29 |  45144 Essen |

Mietfachsystem Futurex

Beschreibung

Die Mietfachanlage ist der massive, sicherheitsrelevante Mittelpunkt eines Geldinstitutes und das deutliche Symbol für den Sicherheitsanspruch gegenüber dem Kunden. Die Mietfachanlagen Futurex setzen hier deutliche Maßstäbe. Die Innovation im Mietfachbau – mit hochpräziser Fertigung der Block- und Sockelkonstruktion. Nutzbare Bauhöhe 1.800 mm. Andere Bauhöhen auf Anfrage.

Das Sicherheitskonzept

• Äußerst manipulationssicher mit bleibenden optischen Verformungen bei Gewaltanwendung

• Direkte Einzelfach-Ansteuerung der Banksperre Stahlrohrsockel mit passgenauer Führung für Fixierung und Sicherung der Mietfachgehäuse

• Montage der Fachelektronik innerhalb des Schlosses

• Kostengünstiges Auswechseln der Fachtüren

Das Gehäuse • Extra starkes Stahlblechgehäuse

• Verstärkte Band- und Einschlussseiten • Geschlossene Sichtrückwand

• Mietfachkolonnen auf der Kopfseite und auf dem Sockel mehrfach gesichert

• Lackierung der Stahlblechgehäuse RAL 9005 tiefschwarz

Die Installation

Das Kundenmietfachsystem Futurex kann flexibel installiert werden:

• Stationäre Aufstellung im Tresorraum oder im Panzergeldschrank / Wertschutzschrank

• Veränderung der effektiven Nutzhöhe

• Mietfacheinsätze in ungeteilter Ausführung für Wertschutzschränke aller Sicherheitsstufen

• Doppelzeilen bis 600 mm möglich

• Optimale Gestaltungsmöglichkeiten für Verkleidungen, Beleuchtung usw.

Manuelle oder elektronische Steuerung

Das Futurex System ist entweder mit manueller Schließvorrichtung oder zusätzlich mit elektronischer Steuerung lieferbar. Spätere Nachrüstung ist möglich, wenn Verkabelung und elektronische Schlösser bereits integriert sind.

Leistungsdaten für SafeNet

• Die Standardausführung ist bereits ab einer geringen Fachanzahl einsetzbar

• Die Alarmüberwachung kontrolliert sämtliche Fächer, Türen, Geschäftsfälle und Leitungen und registriert Störungen und Stromausfall

• Protokollierung aller Vorgänge mit Angaben über Bediener, Kunde, Fachnummer, Datum, Uhrzeit, Vorgangsnummer und durchgeführten Vorgang

• Mehrere Zugangstüren, Fahrstühle etc. können direkt oder indirekt gesteuert werden

• Bis zu 31 SB-Stationen können verwaltet werden und somit einen optimalen Ablauf der Kundenselbstbedienung gewährleisten

Anlagenübersicht

Anhand der grafischen Tresorraumübersicht können alle freigegebenen Fächer überprüft werden. Dabei werden auch die aktuellen Zustände der Fachöffnungen angezeigt, sowie Restfreigabezeit sichtbar. Zusätzlich werden die Positionen der Fächer in der Mietfachanlage und die entsprechenden Fachgrößen auf dem Bildschirm dargestellt.

Fachverwaltung

Alle Kundendaten werden in einem durchlaufenden Vorgang erfaßt. Die Fachauswahl erfolgt direkt am Bildschirm. Der Tresorraum wird grafisch dargestellt, dabei werden Fachgröße, Fachhöhe und Grundgebühr angezeigt. Schneller Fachwechsel mit automatischem Datentransfer bis hin zur genauen Gebührenumrechnung und Drucken von konfigurierbaren Mietverträgen und Vollmachten sind möglich.

Das Schloss

• Doppelbart-Sicherheitsschloss mit zwei hintereinander angeordneten Schließwerken: 7 Zuhaltungen für die Kundenschließung, 5 für die Bankschließung

• Integrierte Durchschlagsicherung

• Schlosskasten aus tiefgezogenem Stahlblech über 2/3 der Türbreite gearbeitet, dreifache Verschraubung mit verstärkter Stahltür

• Verschluss durch massiven Druckgussriegel, stabile Führung im Schlosskasten und im Schließprofil

• Entriegelung des Bankverschlusses mechanisch oder elektronisch

Die Tür

• Stabile Stahltür mit Edelstahlfront oder hochwertiger Strukturlackierung

• Türbänder mit Hintergreifprofil

• Verstärktes Türlager mit Gleitbuchsen

Standardoberflächen für Türen und Blenden

• Edelstahl senkrecht geschliffen Optionen:

• Edelstahl mit strukturierter Oberfläche

• Leichtmetall-Harteloxal in unterschiedlichen Farbtönen

• Stahlblech in Strukturlackierung

SafeNet Mietfachsteuerung

SafeNet ist eine äußerst leistungsfähige Software zur Administration, Steuerung und Überwachung einer Mietfachanlage. Mit der benutzerfreundlichen, grafischen Bildschirmoberfläche ist die Software für jeden Benutzer leicht bedienbar. SafeNet ist modular aufgebaut und kann daher den Bedürfnissen eines Geldinstitutes gut angepasst werden. SafeNet kann als Basis für eine einheitliche Verwaltung aller Schließfächer im Institut genutzt werden und ist ausgelegt für die Verwaltung und Steuerung von mehreren Mietfachanlagen in einer Filiale. Außerdem ermöglicht SafeNet echte Mehrplatzlösungen, d. h., die Bedienung der Anlage kann von mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig erfolgen. SafeNet läuft mit Windows Systemen unter Nutzung neuester Technologien,wie z. B.:

• Client/Server-Datenbank

• Schnittstellen und Protokolle für Ethernet- Netzwerke

• Verschlüsselung der Daten und der Netzwerkkommunikation mittels DES 3-Verfahren

Mietenverwaltung (optional)

Verwalten und Abrechnen von:

• Mieten • Bearbeitungs- und Zutrittsgebühren

• Versicherungsgebühren in EURO

• Erstellen von einem Datenträger im SEPA-Format zur Mieten- und Gebührenverrechnung

• Drucken von Zahlscheinen

• Überwachung der Gesamtversicherungssumme der Mietfachanlage

• Mit der benutzerfreundlichen grafischen Bildschirmoberfläche ist die Software für jeden Nutzer leicht bedienbar

• Multitaskingbetrieb, d. h. gleichzeitige Nutzung anderer Programme auf dem Computer

• Integration in alle gängigen, bestehenden Netzwerkumgebungen als Einzelplatzoder Mehrplatzsystem möglich

• Ein Videosystem kann, integriert in das Programm, zur Überwachung eingesetzt werden

Protokollübersicht

• Übersicht aller Vorgänge in einem Fenster mit Angaben über Kunde, Bediener, Fachnummer, Datum, Uhrzeit, Vorgangsnummer und durchgeführten Vorgang

• Die benutzerfreundliche Auswertung des Protokolls nach diversen Auswahlkriterien ist möglich

• Statistische Informationen über die Anlagennutzung sind jederzeit abrufbar

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

to top button
×
Tresorfinder

Tresorfinder

show blocks helper

Kontaktieren Sie uns:

Loading
preloader